Komplettlösung FEM - jetzt zum attraktiven Einstiegspreis

Multidisziplinäre Simulationslösung MSC Nastran Desktop Advanced Structures inkl. eines Einstiegsworkshops (ein Tag, bei Ihnen vor Ort oder in München)

 

Die Finite Elemente Methode (FEM) ist heute fester Bestandteil des Produktentwicklungsprozesses in vielen großen Unternehmen.

Die Nutzung moderner Computer- und Simulationstechnologien bietet aber gerade auch für kleine und mittlere Firmen viele Vorteile und Chancen in der Produktentwicklung. Viele Prozesse und Abläufe sind in der Realität nicht sichtbar oder laufen versteckt und zu schnell ab. Diese Prozesse können mit FE-Berechnungen sichtbar und verständlich gemacht werden. So werden Konstruktionsfehler frühzeitig erkannt und kostspielige nachträgliche Änderungen vermieden. Anstatt mit kostspieligen physikalischen Prototypen können anhand digitaler Produktmodelle Designalternativen schneller bewertet und modifiziert werden. Das hilft, den Entwicklungsprozess effizienter und kostengünstiger zu gestalten während sich gleichzeitig die Qualität verbessert und sich Fehlerraten reduzieren.

Wir zeigen Ihnen sinnvolle Einsatzmöglichkeiten der FEM in Ihrem Unternehmen und unterstützen Sie bei der Implementierung.

MSC Nastran Desktop

Multidisziplinäre Simulationslösung für den Desktop

Diese Lösung bietet kleinen und mittelständischen Industriebetrieben Zugang zur Technologie von MSC Nastran -verpackt in benutzerfreundliche Module zu einem günstigen Preis. MSC Nastran Desktop ist für Strukturanalysen aller Art geeignet. Über das integrierte benutzerfreundliche System von SimXpert können Anwender neben MSC Nastran außerdem auf die Adams zugreifen und Probleme der Mehrkörperdynamik lösen. Der Solver MSC Nastran wird heute vor allem von den großen Unternehmen in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt und im Maschinenbau eingesetzt. Mit der kostengünstigen Desktoplösung wird die Technologie von MSC Nastran auch für kleine und mittelständische Betriebe zugänglich. Durch den Einsatz von MSC Nastran Desktop können diese Unternehmen eine beliebige Anzahl virtueller Prototypen testen und so den Zeit- und Kostenfaktor in der Produktentwicklung minimieren.

Advanced Structures für die mechanische & thermische Analyse von Bauteilen & Baugruppen

Mit MSC Nastran Desktop Structures können statische und dynamische Berechnungen durchführt werden, um die Auslastung und das Beulverhalten von Strukturen vorauszusagen. Ingenieure können strukturelle Komponenten einfach analysieren und herausfinden, ob sich die Struktur verbiegen oder nachgeben wird. Zudem können Anwender sicherstellen, dass die Kennwerte eines Entwurfs innerhalb der Toleranzgrenzen liegen und vielfältige Materialmodelle (zum Beispiel Metall über der Fließgrenze oder Gummi) und Kontaktsituationen berücksichtigen. Weiterhin können Anwender Temperaturen berechnen und ihren Einfluss auf das mechanische Verhalten bestimmen. Eigenfrequenzberechnung, Frequenzganganalyse und transiente Analyse können ebenfalls durchgeführt werden.

 

Optionale Zusatzmodule für das FEM-Einstiegspaket:

Advanced Motion für die Kopplung von Struktur mechanischen Systemen

Das Motion Add-on ergänzt das Modul Structures mit Funktionalitäten zur Mehrkörpersimulation. Bewegungs- und Strukturanalysen können durch die Kombination der Solver Adams und MSC Nastran gekoppelt werden. Das Programm Adams simuliert das Bewegungsverhalten von mechanischen Systemen. Ingenieure können Kräfte, Geschwindigkeiten und Beschleunigungen berechnen und die Belastungen für nachfolgende FE-Analysen ermitteln. Die Erzeugung und der Einbau sogenannter flexibler Körper werden auf einfache Weise unterstützt.

FKM Add-on

Ein Ergebnis der FEM-Berechnung sind Spannungen. Diese müssen vom Anwender interpretiert und bewertet werden. Im Maschinenbau und verwandten Bereichen wird dafür häufig die FKM-Richtlinie eingesetzt. Sie wurde auf Basis ehemaliger TGL-Standards und weiterer Quellen vom Forschungskuratorium Maschinenbau entwickelt. Die Richtlinie ist anwendbar für Bauteile aus Stahl und Aluminium, auch für Schweißnähte, und beschreibt den statischen und Ermüdungsfestigkeitsnachweis. Dieser Nachweis nach FKM kann mit dem MSC Nastran Desktop Bundle durchgeführt werden. Dafür wurde die Software LIMIT eingebunden. Unterschiedliche Bewertungskonzepte stehen dabei zur Verfügung: Nennspannung, Strukturspannung für Schalen und Solids sowie lokale bzw. effektive Kerbspannungen. 

Sprechen Sie uns an