20 Jahre ISKO engineers – Unsere Firmenfahrt nach Bozen (Italien)-2016

-2016

Am 01.01.2016 ist es 20 Jahre her, dass Michael Krause und Michael Probst zusammen die Firma ISKO GbR, heute ISKO engineers AG, als 2-Mann-Start-Up ins Leben gerufen und bis heute – das Thema CAE fest im Fokus – zu einem erfolgreichen, mittelständischen Unternehmen ausgebaut haben.

Seit 1996 ist bei ISKO viel passiert: Wir sind inzwischen auf ein starkes Team von über 100 Mitarbeitern angewachsen, in Deutschland an vier Standorten und seit 2004 mit einer Tochtergesellschaft in Rumänien vertreten, haben neben dem Engineering Services unseren Leistungskreis um Software und Beratung erweitert und bereiteten den Produkt-Lunch von SIMuSPACE vor, einer SDM-Lösung für den Mittelstand, die ISKO maßgeblich mitgestaltet und mitentwickelt hat. Dies sind nur einige Highlights unserer nun 20-Jährigen Firmengeschichte.

Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die ist...


Um unser Jubiläum gebührend zu feiern, wollten wir uns sehr herzlich bei all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die jahrelange, engagierte Arbeit und Treue mit einer Einladung zu einem unvergesslichen Wochenende in Südtirol bedanken.
Am 07.10.2016 ging es morgens mit dem Bus nach Bozen. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung – ob Stadtbummel, Eis Essen, Nutzung des Wellnessbereichs im Hotel oder eine Besichtigung des Castel Roncolo-Schloss Runkelstein – für jeden war etwas dabei.

Zum Abendessen fanden sich alle wieder zum gemütlichen Miteinander im Hotel ein. Nun waren gute Gespräche, eine ausgelassene Stimmung sowie Feiern bis spät in die Nacht angesagt. Auch am nächsten Tag war einiges an individuellen Freizeitaktivitäten geboten: eine geführte Stadtbesichtigung, eine Seilbahnfahrt auf den Ritten-Hausberg Bozen, der Besuch von Museen, Wanderungen oder Shopping in der Stadt. Spätnachmittags ging es dann gemeinsam mit dem Bus entlang der Weinstraße/Kalterer See zu einer Kellereibesichtigung mit Weinprobe.

Den anschließenden „Törggele-Abend“ ließen wir mit landestypischen Spezialitäten und Speisen aus Kaltern ausklingen. Nach einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Morgen ging es am 09.10.2016 mit dem Bus wieder zurück nach Hause.

 

Auf die nächsten 20 Jahre virtuelle Produktentwicklung...

Getreu dem Motto von Henry Ford: „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“ … werden wir auch in Zukunft weiterhin gemeinsam mit all unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die virtuelle Produktentwicklung vorantreiben, stetig nach neuen Lösungen suchen, uns immer wieder neu erfinden und viele weitere tolle Firmenveranstaltungen zusammen erleben.